1. Liga
Nachfolger gefunden: Komornicki wird neuer Trainer beim FC Wohlen

Vier Tage nach der Entlassung von Thomas Jent kann der FC Wohlen bereits einen neuen Trainer verkünden: Mit Ryszard Komornicki soll das Ziel Aufstieg in der kommenden Saison erreicht werden.

Merken
Drucken
Teilen
Ryszard Komornicki war in der Super League als Trainer beim FC Aarau und beim FC Luzern (im Bild, 2013) aktiv.

Ryszard Komornicki war in der Super League als Trainer beim FC Aarau und beim FC Luzern (im Bild, 2013) aktiv.

Philipp Schmidli

Ein alter Bekannter kehrt zurück: Ryszard Komornicki tritt per sofort die Nachfolge von Thomas Jent beim FC Wohlen an. Damit hat sich der Aargauer Erstligist für einen Cheftrainer entschieden, der einen grossen Erfahrungsschatz im Spitzenfussball sowohl als Trainer wie auch als ehemaliger Profispieler mit sich bringt.

Der FC Wohlen ist überzeugt, mit «Koko» die richtige Wahl getroffen zu haben, um die gesteckten Ziele (Aufstieg in die Promotion League) zu erreichen. Der 62-jährige Fussballkenner, bekannt als kluger Stratege und Motivator, konnte schon 2012 Erfolge mit dem FC Wohlen feiern und stand bereits bei namhaften Super League Teams wie dem FC Luzern, dem FC Aarau aber auch international in Polen oder in der Bundesliga erfolgreich an der Seitenlinie. Bei sämtlichen Trainerstationen hat er immer wieder den Fokus auf die Jugendförderung gelegt und junge Spieler gezielt in die 1. Mannschaft integriert.

Ryszard Komornicki war bereits in der Saison 2011/2012 für den FC Wohlen als Trainer aktiv.

Ryszard Komornicki war bereits in der Saison 2011/2012 für den FC Wohlen als Trainer aktiv.

Alexander Wagner

Dies war für den FC Wohlen schliesslich einer der ausschlaggebenden Punkte für die Trainerwahl. Bereits am Montag, 19. Juli hat er offiziell sein Traineramt übernommen, dies mit Unterstützung des gesamten Trainerstaffs, welcher – bis auf dem Chefposten - ohne Änderungen bestehen bleibt. (az)