1. Liga
Dritter Siege in Serie: Baden beendet die Saison mit einem Auswärtserfolg

Mit einem 2:1-Auswärtssieg beim SC Buochs schliesst der FC Baden die verkürzte Saison auf Rang 2 ab. Damit hat das Team von Ranko Jakovljevic alle Partien nach dem Restart gewonnen. Da es aber keine Aufstiegsspiele gibt, muss der Aargauer Vertreter sein grosses Ziel auf nächste Spielzeit verschieben.

Heinz Gassmann
Drucken
Dejan Jakovljevic sorgt für den Siegtreffer.

Dejan Jakovljevic sorgt für den Siegtreffer.

Dänu Mercier / Badener Tagblatt

Auch dieses letzte Spiel gegen den SC Buochs wollte man unbedingt gewinnen. Noch immer bestand eine theoretische Chance für den Gruppensieg, falls Biel noch zwei Mal gegen Langenthal und im Nachtragsspiel gegen GC II straucheln würde. So oder so wollte das Team von Ranko Jakovljevic auch das letzte Spiel der Vorrunde 2020/2021 siegreich gestalten.

Für den SC Buochs ging es um den Ligaerhalt und dementsprechend hart wurde dieser Sieg umkämpft. Baden startete gut und konnte schon in der 6. Spielminute das 1:0 durch Chris Teichmann auf Zuspiel von Jan Kalt erzielen.

Teichmann markierte damit den 10. Treffer im 13. Spiel. Kurz vor der Pause, in der 44. Minute, wusste der SC Buochs etwas überraschend auszugleichen. Trainer Jakovljevic nahm in der 2. Halbzeit einige Wechsel vor und Baden spielte viele Spielminuten mit fünf Spielern unter 20 Jahren.

Viele Absenzen

Zwangsläufig musste Jakovljevic bei diesem letzten Saisonspiel auf die Stammspieler Herger, Cirelli, Franek, Matovic, Schär und Weilenmann (gesperrt) verletzungsbedingt verzichten. Dementsprechend stolz war der Trainer auf seine junge Mannschaft und erst recht, als in der 90. Minute Dejan Jakovljevic per Kopf auf Flanke von Patrick Muff der vielumjubelte Siegestreffer gelang.

Baden beendet nun die Saison mit 9 Punkten Vorsprung auf den Tabellendritten! Und Buochs, obwohl punktgleich mit dem SV Muttenz, konnte trotz Niederlage die Ligazugehörigkeit halten. Für Muttenz bedeutete die Heimniederlage gegen Wohlen der Abstieg trotz Punktegleichheit mit Buochs und Schötz. Der FC Baden 1897 spielt am kommenden Mittwoch, 30. Juni in Muttenz das wichtige Cup-Qualifikationsspiel und wird bestimmt gefordert werden.