Eishockey Cup-Final
20.30 Uhr ist Anpfiff – Kloten Flyers wegen Gubrist-Unfall mit Verspätung

Das erste Mal seit 43 Jahren wird in der Schweiz auch im Eishockey wieder ein Cup-Turnier ausgetragen - dies jedoch mit Verspätung, weil der Car der Kloten Flyers wegen einem Unfall im Gubrist-Tunnel stecken geblieben ist.

Merken
Drucken
Teilen
Die Kloten Flyers-Fans müssen wohl noch etwas auf ihre Mannschaft warten. (Archiv/Symbolbild)

Die Kloten Flyers-Fans müssen wohl noch etwas auf ihre Mannschaft warten. (Archiv/Symbolbild)

Keystone

Der Cupfinal in Bern zwischen dem SC Bern und den Kloten Flyers beginnt erst um 20.30 Uhr und damit eine Viertelstunde später als angesetzt.

Der Team-Bus der Zürcher Unterländer blieb im Zürcher Feierabend-Verkehr stecken, nachdem es im Gubrist-Tunnel zu einem Brand gekommen war. Die Klotener erreichten die PostFinance-Arena verspätet.

Dank einer aufgebotenen Polizei-Eskorte hielt sich die Verspätung in Grenzen, so dass der Spielbeginn nur um eine Viertelstunde herausgezögert werden musste.