Nuglar

Tier ausgewichen: Lenkerin überschlägt sich mit Auto und verletzt sich leicht

Eine Automobilistin hat sich am Donnerstagabend bei einem Selbstunfall auf der Gempenstrasse in Nuglar leichte Verletzungen zugezogen. Das Auto erlitt Totalschaden.

Kurz vor 21.30 Uhr musste eine Automobilistin auf der Gempenstrasse in Nuglar einem Tier ausweichen. «Dadurch verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam rechts von der Fahrbahn ab und prallte im Bereich der Böschung in einen Baum», teilt die Kantonspolizei Solothurn mit. Schliesslich kippte das Auto auf die Fahrbahn zurück, wo es auf dem Dach liegend zum Stillstand kam.

Die Autolenkerin wurde leicht verletzt und musste sich zwecks ärztlicher Kontrolle in ein Spital begeben. Das Auto erlitt Totalschaden. (kps)

Die Polizeibilder vom September 2020:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1