Eurovision Song Contest
ESC-Kandidatin Eliana Burki: «Ich will die Schweiz vertreten»

Die Solothurner Alphornvirtuosin Eliana Burki will mit einem neuen Song die Schweiz am kommenden Eurovision Song Contest in Dänemark vertreten. Dazu hat sie die Eigenkomposition «Escape» eingereicht.

Drucken
Teilen
Eliana Burki in «Escape»

Eliana Burki in «Escape»

Screeshot

«In diesem Sommer, während einer Zeit, in der ich alleine war, ist mir dieser Song eingefallen», erzählt Eliana Burki. «Es sollte einmal etwas ganz anderes sein. Eine eingängige Melodie, aber dennoch etwas unkonventionell.» Diese Vorgabe ist ihr mit «Escape» gelungen.

Die Motivation, beim ESC mitzumachen, begründet Eliana Burki wie folgt: «Ich bin mit einer Musik und dem Alphorn auf der ganzen Welt unterwegs und vertrete die Schweiz. So gesehen ist das Mitmachen am ESC eine logische Konsequenz.» Sie habe noch nie eine Komposition eingereicht, erzählt sie weiter und sei daher sehr gespannt, wie ihre Musik beim Publikum ankommt.

Von heute Montag bis zum 18. November kann das Publikum auf der Homepage des Schweizer Radio und Fernsehen für seinen Lieblingssong abstimmen.

Mit Eliana Burki aus Feldbrunnen und der Wangnerin Cilla Marx machen zwei Musikerinnen aus dem Kanton Solothurn in der Entscheidung darum mit, wer die Schweiz in Dänemark vertreten wird. (frb)

Aktuelle Nachrichten