Derendingen
Derendinger Gewerbler kehren zu Wurzeln zurück

In Derendingen dreht sich dieses Wochenende alles um die Gwerbler. 65 Aussteller präsentieren sich ab heute an der «Gwärbi Däredinge». Dieses Jahr findet die Ausstellung wieder unter anderem in den beiden Turnhallen statt.

Rahel Meier
Drucken
Teilen
Wo derzeit noch Stände aufgebaut werden, werden am Wochenende zahlreiche Besucher erwartet.Fotos: zvg

Wo derzeit noch Stände aufgebaut werden, werden am Wochenende zahlreiche Besucher erwartet.Fotos: zvg

Seit über 40 Jahren gibt es alle fünf Jahre eine Gewerbeausstellung in Derendingen. Während andere solche Anlässe abgesagt werden müssen, oder Gewerbevereine zusammenspannen, war es auch für die heurige Ausgabe in Derendingen einfach, genügend Interessierte zu finden.

Nachdem Verschiedenes ausprobiert wurde, kehrt man dieses Jahr zu den Wurzeln zurück. Die «Gwärbi» wird wieder in den beiden Turnhallen, in der Aula Mittedorf, den Aussenplätzen und in der alten Turnhalle zu finden sein.

Neues Restaurationskonzept

Anders gestaltet wird bei dieser Ausgabe die Verpflegung. Vier Anbieter haben sich zusammengeschlossen: Bäckerei-Café Laube, das Restaurant Widder, die Sporting Tennishalle und das Srignags-House betreiben gemeinsam ein Zelt und jedermann kann sich an sogenannten Food-Cornern bedienen. Die Raiffeisenbank Mitte führt ein separates Kaffeezelt und die bewährte Zähni-Bar ist ebenfalls vor Ort.

In der Zähni-Bar – die ihren Namen davon hat, dass sie von zehn KMU-Betrieben getragen wird – gibt es heuer einen Wettbewerb, bei dem 1000 Franken zu gewinnen sind. Wie schon in den letzten Jahren sorgen die Betreiber der Zähni-Bar auch gemeinsam für diverse Events mit Konzerten und anderen Darbietungen.

Fische werden versteigert

Auch die Schule beteiligt sich jedes Jahr an der «Gwärbi». Heuer wurden Fische hergestellt, die am Sonntag versteigert werden. Die ganze Ausstellung über können die Fische in der Aula angesehen werden. Ausserdem kann eine Klasse eine Woche Ferien im Ferienheim Schrattenblick auf der Marbachegg gewinnen.

Martin Reinhard.

Martin Reinhard.

OK-Präsident Martin Reinhard freut sich auf die «Gwärbi». Für ihn ist klar: «Zu einem lebendigen Dorf gehört ein lebendiges Gewerbe und eine lebendige Industrie». Ähnlich sieht es auch Derendingens Gemeindepräsident Kuno Tschumi. Für ihn sind die Gewerbebetriebe eine der wesentlichen Stützen der Gesellschaft und des Wohlstandes. Derendingen sei noch in der Lage, den Einwohnern alles an Dienstleistungen und Einkaufsmöglichkeiten anbieten zu können, was zum täglichen Leben gehöre.

Die Gewerbeausstellung wird heute Freitag um 17 Uhr eröffnet. Um 16 Uhr beginnt die Ausstellung für die geladenen Gäste, unter anderem mit Reden von Ständerat Roberto Zanetti, OK-Präsident Martin Reinhard, und Gemeindepräsident Kuno Tschumi.

Aktuelle Nachrichten