Am Dienstag gegen 18.15 Uhr war ein 21-jähriger Mann mit seinem grauen Alfa Romeo von Seewen SO herkommend auf der Bretzwilerstrasse in Richtung Bretzwil BL unterwegs. Dabei überholte er mehrere vor ihm fahrende Fahrzeuge. Kurz vor der Kantonsgrenze, vor einer unübersichtlichen Linkskurve, wollte er ein weiteres Auto überholen. Dabei prallte er auf der Gegenfahrbahn seitlich-frontal in einen blauen Renault Twingo, dessen Lenker in Richtung Seewen unterwegs war.

Aufgrund einer ersten medizinischen Einschätzung durch ein Ambulanzteam wurde ein Rettungshelikopter der REGA aufgeboten, welcher den Renault-Lenker in ein Spital flog. In der Zwischenzeit konnte dieser das Spital bereits wieder verlassen. Die Verletzungen beider Fahrzeuglenker stellten sich als nicht gravierend heraus. Beide Unfallautos erlitten Totalschaden, schreibt die Kantonspolizei Solothurn. (kps)

Das sind die aktuellen Polizeibilder: