Solothurn

Unfallverursacher flüchtet nach Kollision – die Polizei sucht Zeugen

An diesem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken – der mutmassliche Unfallverursacher flüchtete.

Am Samstagabend ereignete sich beim Baseltor-Kreisel in Solothurn ein Unfall zwischen zwei Autos. Der Verursacher fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Am Samstagabend, kurz nach 18.30 Uhr, war ein Mercedes-Fahrer auf der Werkhofstrasse in Solothurn unterwegs. Als er beim Baseltor-Kreisel auf die rechte Fahrspur wechselte und in den Kreisverkehr einfahren wollte, wurde er von einem weissen Renault mit Solothurner Kennzeichen von links überholt und abgedrängt, worauf die beiden Fahrzeuge seitlich kollidierten. 

Der unbekannte Lenker und mutmassliche Verursacher des Unfalls führte seine Fahrt, ohne sich um den Mercedes-Fahrer zu kümmern, in Richtung Hauptbahnhof fort. 

Am Mercedes entstand laut einer Mitteilung der Kantonspolizei Solothurn ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. Verletzt wurde niemand. 

Die Polizei bittet Personen, die Angaben zum Fahrzeug oder dem Lenker machen können, sich bei der Stadtpolizei Solothurn zu melden, Telefon 032 626 99 11. (mip) 

Die aktuellen Polizeibilder: 

Meistgesehen

Artboard 1