Aedermannsdorf
Rettet der Verein das Gasthaus Schlüssel?

Die Zukunft des Gasthauses Schlüssel in Aedermannsdorf ist ungewiss. Nun wurde für die Erhaltung ein Verein gegründet.

Rudolf Schnyder
Drucken
Teilen
Der «Schlüssel», welcher durch den Verein «Freunde Gasthaus Schlüssel» erhalten werden soll.

Der «Schlüssel», welcher durch den Verein «Freunde Gasthaus Schlüssel» erhalten werden soll.

Bruno Kissling

19 Personen fanden sich im Gasthaus Schlüssel in Aedermannsdorf zur Gründungsversammlung des Vereins «Freunde Gasthaus Schlüssel» ein. Ende August 2017 will das Wirtepaar Chantal und Heinz Bieli in Pension gehen. Heinz Bieli übernahm das im Jahr 1833 erbaute Gasthaus im Jahr 1984 von seinen Eltern in dritter Generation. Früher gehörte noch ein Bauernbetrieb dazu, doch die Eltern von Heinz Bieli, Karl und Hulda Bieli-Bläsi, stellten 1964 den Bauernbetrieb ein.

Eine Ausschreibung der Liegenschaft führte zu keiner Lösung. «Es kann doch nicht sein, dass es in Aedermannsdorf kein Restaurant mehr gibt. Für die Dorfbevölkerung und auch für die Vereine ist ein Gasthaus in einem Dorf wichtig», führte Bruno Born, Gemeindepräsident von Aedermannsdorf, aus. Deshalb erarbeitete er zusammen mit Franz Koch und Thomas Altermatt ein Konzept zur Gründung des Vereins «Freunde Gasthaus Schlüssel Aedermannsdorf».

Vorerst stellten Bruno Born als Tagespräsident und Franz Koch den Anwesenden den Zweck und die Statuten des Vereins vor. «Der neu zu gründende Verein bezweckt den Erhalt des Gasthauses Schlüssel für die Dorfgemeinschaft. Er kann das Gasthaus erwerben, verpachten und einem geeigneten Selbstbewirtschafter weiterveräussern», führte Franz Koch aus.

Einmaliger Mitgliederbeitrag

Der Verein hat sein Domizil auf der Gemeindeverwaltung und besteht so lange, bis das Gasthaus verkauft werden kann. Organe des Vereins sind die Versammlung, der Vorstand und die Revisionsstelle. Wer Mitglied des Vereins werden möchte, muss einmalig einen Mitgliederbeitrag von mindestens 10'000 Franken bezahlen.

Eine Mehrfachzeichnung ist möglich. Der Mitgliederbeitrag wird zu maximal zwei Prozent verzinst. Gegenwärtig gehören 15 natürliche Personen, die Gemeinde Aedermannsdorf und die Raiffeisenbank Balsthal-Laupersdorf als Gründungsmitglieder dem Verein an. «Man kann dem Verein nach wie vor beitreten, wir sind froh über jedes neue Mitglied», bemerkte Born. Die Gründungsversammlung genehmigte die Statuten einstimmig, angestrebt wird ein Startkapital von 400'000 Franken.

Dem von der Versammlung auf eine Amtsdauer von zwei Jahren gewählten Vorstand gehören Bruno Born, Gemeindepräsident von Aedermannsdorf, als Präsident, Thomas Altermatt und Heinz Hug an. Als Aktuarin amtet Regina Fuchs, Gemeindeschreiberin von Aedermannsdorf, und für die Finanzen zuständig ist Sandra Bürki, Finanzverwalterin von Aedermannsdorf. Der Vorstand erhielt die Kompetenz, die Liegenschaft zu kaufen und mit einem geeigneten Pächter einen Pachtvertrag abzuschliessen. Bis August 2017 wirten im «Schlüssel» wie bisher Chantal und Heinz Bieli und bieten ihre traditionellen Menüs an. Allerdings wird das 33. Jahr ihr letztes Jahr als Wirtepaar des «Schlüssels» sein.

Aktuelle Nachrichten