Matzendorf
Es gibt doch wieder mehr Budget für das «Teamteaching»

Der Matzendörfer Gemeinderat genehmigt den Antrag des Schulleiters, die Gelder für diese Unterrichtsform nicht zu kürzen

Merken
Drucken
Teilen
Vier Lektionen «Teamteaching» gibt es an der Schule.

Vier Lektionen «Teamteaching» gibt es an der Schule.

Bild: wak/Archiv

An der letzten Gemeindeversammlung entschieden die Stimmberechtigten, das Budget für das sogenannte «Teamteaching» von 16700 Franken auf 9740 Franken zu kürzen. Bei dieser Unterrichtsform sind zwei Lehrpersonen anwesend, die den Unterricht leiten.

Schulleiter Pierino Menna hat nun beim Gemeinderat den Antrag gestellt, dass das ursprüngliche Budget wiederhergestellt wird. Nur so könne die Unterrichtsqualität aufrecht erhalten werden, wird er in einem Bericht des Gemeinderats zitiert. Der Gemeinderat hat dem Antrag zugestimmt. Bisher waren im Matzendörfer Budget jeweils 16700 Franken fürs «Teamteaching» vorgesehen.

Gemeinderat hat Budgetkürzung übersehen

Für das Budget 2021 hatte die Finanzkommission nun diesen Betrag auf 9740 Franken gekürzt. Diese Reduzierung hatte der Gemeinderat offenbar gar nicht geplant, wie er im Bericht schreibt: «Der Gemeinderat gibt zu, diese Budgetkürzung übersehen zu haben.»

An der Schule in Matzendorf wird diese Unterrichtsform bei der ersten und zweiten Klasse angewendet. Diese beiden Klassen werden auch zusammen unterrichtet. Denn der Kanton gibt vor, wie viele Schülerinnen und Schüler in einer Klasse sein müssen. Während vier Lektionen pro Woche waren in diesem Unterricht zwei Lehrpersonen anwesend. Dahinter steckt folgende Idee: «Den Unterricht genauer auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler auszurichten», heisst es im Bericht. Durch das «Teaching» sei es auch möglich, die Klassen getrennt zu unterrichten. Zudem: «Durch Teamteaching steht mehr Zeit für die individuelle Förderung und Betreuung der Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Diese erhalten somit mehr Aufmerksamkeit, Zeit, Unterstützung und Rückmeldung von den Lehrkräften, was sich förderlich auf den Lernprozess auswirkt.» (mgt/rab)