Balsthal
Märet sorgt für belebte Gassen

Am Samstag findet von 9 bis 16 Uhr auf dem Kornhausplatz und in der Goldgasse der Naturpark Märet statt. Zu Gast ist der Naturpark Schaffhausen.

Drucken
Teilen
Am Samstag wird Naturpark Märet zum Treffpunkt für die Region.

Am Samstag wird Naturpark Märet zum Treffpunkt für die Region.

zvg

Der Naturpark Märet ist in den letzten Jahren zu einer festen Tradition im Thal geworden und ein Ereignis für Gross und Klein. Das bunte Treiben lockt jedes Mal viele hundert Besucher aus dem Thal und der Region an.

Ausgewählte Marktfahrer aus der Region präsentieren bei der diesjährigen Auflage eine vielfältige Palette. Augen und Gaumen kommen dabei gleichermassen auf ihre Kosten. Feilgeboten werden chüschtige Würste aus Thaler Fleisch, Glacé vom Bauernhof, Selbstgebranntes, Eingelegtes aus dem Obstgarten, Getrocknetes oder auch Frisches mit Kräuterwürze aus den Thaler Gärten.

Das lokale Handwerk ist mit Dekoartikeln aus dem Atelier von nebenan, mit auf Mass angepasster Lederware und Weidenkörben auf dem Markt präsent. Cornelia Steinemann zeigt die Kunst des Flechtens und wie ein Weidekorb entsteht. Und all jene, die sich den Frühling nach Hause holen wollen, finden eine vielfältige Auswahl an Setzlingen und Pflanzen.

Für Kinder gibt es dieses Mal ein besonderes, weil neues Programm: Zusammen mit der Ludothek Laupersdorf handwerken die Kleinen mit Holz, oder sie besuchen den Streichelzoo.

Vorgeschmack auf den Kulturtag

Kulturinteressierte kommen am Samstag speziell auf ihre Kosten. Wann schon hat man die Gelegenheit, alle Thaler Museen an einem Stand kennen zu lernen? Wer sich darauf einlässt, kann sich überraschen und verzaubern lassen oder Neues entdecken. Die Präsenz der Museen auf dem Markt soll ein kleiner Vorgeschmack für den am 22. Mai steigenden Kulturtag sein.

Spezialgast ist der Naturpark Schaffhausen. An seinem Marktstand gibt es neben Informationen zum Park und dem Schaffhauser Handwerk auch einiges zu probieren: köstliches Wildschwein und Buureschüblig, Schaffhauser Weine als Apéro und Bienenstich zum Dessert.

Wer will, kann auf dem NaturparkBänkli probesitzen und bei musikalischer Unterhaltung das bunte Markttreiben beobachten. Das Naturparkteam steht ferner für Fragen und Gespräche bereit und präsentiert passend zum Wandersaisonstart das Angebot «Thaler Picknick Genuss».
Für das leibliche Wohl sorgen die Festwirtschaften in den Restaurants Eintracht und Kornhaus. Die Märet-Speisekarte bietet für jeden Hunger und Geschmack etwas. Und falls die Marktbesucher durstig werden, sorgen die Jugendarbeit- und die Kulturkommission-Bar mit leckeren Cocktails für Abhilfe. (mgt)

Naturpark Märet: Samstag, 30. April,
9 bis 16 Uhr, Kornhausplatz und Goldgasse Balsthal

Aktuelle Nachrichten