Modernisierung
Der Bahnhof Oensingen wird für 2,3 Millionen saniert

Der Oensinger Bahnhof wird umfassend saniert. Die Fassade soll wieder dem Originalzustand nahe kommen. Dazu kommt eine neue Heizung. Die Modernisierungsarbeiten beginnen am 10. August.

Drucken
Teilen
Das Bahnhofgebäude aus nördlicher Sicht. Der Windfang beim Eingang sowie die WC-Anlagen des ehemaligen Bahnhofbuffets werden abgebrochen.

Das Bahnhofgebäude aus nördlicher Sicht. Der Windfang beim Eingang sowie die WC-Anlagen des ehemaligen Bahnhofbuffets werden abgebrochen.

Alois Winiger

Seit der Betriebsaufgabe des Restaurants Ende 2010 werden die Erdgeschossfläche und die beiden Wohnungen im Bahnhof Oensingen nicht mehr genutzt. Die innere Struktur des Bahnhofgebäudes entspricht nicht mehr dem Originalzustand aus den Baujahren 1876/77. Die SBB werden das Gebäude umfassend sanieren und die Fassade annähernd in den Originalzustand zurückführen.

Hierfür werden die Anbauten des Stellwerks, des Eingangs zum Reisezentrum und die WC-Anlage des ehemaligen Gastobetriebes rückgebaut.

Gemäss dem Inventar der schützenswerten Bahnhöfe der SBB von 1984 ist Oensingen von lokaler Bedeutung sowie in der Linienbetrachtung mit dem Schutzziel A bezeichnet (Gebäudeerhaltung als Bestandteil einer weitgehend intakten Reihe aus der Bauzeit der Strecke).

Am 10. August beginnen die umfassenden Modernisierungsarbeiten, wie es in einer Mitteilung der SBB heisst. Die Mietflächen sollen umfassend modernisiert und danach vollumfänglich von den SBB genutzt werden. Hierzu wird das Bahnreisezentrum ab dem 5. September in ein Provisorium verlegt, welches sich an zentraler Stelle direkt bei der Personenunterführung befinden wird. Das modernisierte Reisezentrum wird am 8. Februar 2016 seine Türen öffnen. Anschliessend wird bis Anfang April 2016 die Fassade saniert und in den Originalzustand zurückversetzt.

Die Energieeffizienz des Gebäudes wird im Rahmen der Arbeiten ebenfalls verbessert: Die Ölheizung wird durch eine Luft-Wasserwärmepumpe ersetzt. Zudem werden sämtliche Fenster ersetzt und diverse Bauteile gedämmt. Die SBB investieren in die Modernisierung des Bahnhofs Oensingen insgesamt rund 2,3 Millionen Franken. (mgt)

Aktuelle Nachrichten