Holderbank 
Das Restaurant Eintracht steht zum Verkauf

Die Liegenschaft mit Gaststube und drei Wohnungen in Holderbank  ist für 1,4 Mio. Franken ausgeschrieben.

Drucken
Teilen
Bleibt die Traditionsbeiz auch künftig bestehen?

Bleibt die Traditionsbeiz auch künftig bestehen?

Bruno Kissling

Ende April verabschiedeten sich die Betreiber des Restaurants Eintracht über ein Anzeiger-Inserat bei ihren Gästen. Noch schien nicht ganz klar, wie es mit der Traditionsbeiz weitergehen soll. Mittlerweile ist die Liegenschaft mit Baujahr 1900 auf Online-Portalen zum Verkauf ausgeschrieben.

Das Gebäude mit seiner historischen Fassade umfasst drei Wohnungen, einen Restaurantbetrieb mit Gaststube und Küche sowie eine Metzgerei inklusive Wursterei. Der Verkaufspreis liegt gemäss Inserat bei 1,4 Millionen Franken. Den Vorstellungen seien keine Grenzen gesetzt, «also nutzen Sie den reichlich vorhandenen Platz und lassen Sie Ihre Pläne real werden», schreibt die Immobilienfirma. (yas)

Aktuelle Nachrichten