Am Dienstag, kurz nach 18 Uhr, fuhr laut Angaben der Kantonspolizei Solothurn ein Autolenker auf der Härkingerstrasse von Härkingen in Richtung Fulenbach. In einer Rechtskurve im Bereich des Kieswerks verlor er aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und prallte ausserhalb der linken Fahrbahn gegen Bäume. Der Lenker wurde aus dem Auto geschleudert und zog sich tödliche Verletzungen zu. Der 23-Jährige verstarb noch auf der Unfallstelle.

Die Strasse zwischen Härkingen und Fulenbach blieb bis gegen Mitternacht gesperrt. Der Verkehr wurde durch Angehörige der Feuerwehr umgeleitet.

Im Einsatz standen neben der Polizei die Feuerwehren Härkingen, Fulenbach und Oensingen.

Die Bergung des Autos erwies sich als Herausforderung. Erst als die Feuerwehrleute einen Baumstamm entfernten, konnte das Wrack auf die Strasse gehoben werden. 

Der genaue Unfallhergang wird nun durch die Polizei untersucht. (ldu(kps)

Ein 23-jähriger kam von der Strasse ab und prallte gegen mehrere Bäume.

Ein 23-jähriger kam von der Strasse ab und prallte gegen mehrere Bäume.

Aktuelle Polizeibilder vom Dezember: