Kantonsspital Olten
Teile eines Spital-Balkons krachen auf einen Pausen-Aufenthaltsort

Beim Kantonsspital Olten stürzte letzten Freitag der Teil eines Balkons mitten auf eine Terrasse herunter. Da sich glücklicherweise niemand unter dem Balkon, der als Pausenplatz dient, aufhielt, wurde niemand verletzt.

Drucken
Teilen

«Das ist mir schon eingefahren», erzählt Ursula Wyss, Praxisassistentin am KSO gegenüber Tele M1. Über eine halbe Tonne Beton fiel herunter auf die Terrasse, nachdem am letzten Donnerstag für Sondierungen gebohrt wurde.

Das Gelände unterhalb der Stelle wurde zuerst nicht einmal abgesperrt. Erst später reagierten die Verantwortlichen und sperrten eine Zone rund um den betroffenen Balkon ab. (dme)