Solothurn
14-Jähriger angefahren: Autofahrer kümmerte sich nicht um den Vorfall

Am Samstagmittag wurde in Solothurn ein 14-jähriger Velofahrer von einer unbekannten Person angefahren, welche daraufhin Fahrerflucht beging.

Merken
Drucken
Teilen
Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen.

Bild: zvg / Kapo SO

Im Bereich Herrenweg/Franz-Buchser-Strasse in Solothurn wurde am gestrigen Samstagmittag ein 14-jähriger Velofahrer von einem unbekannten Auto angefahren. Beim Sturz wurde er nach Angaben der Kantonspolizei Solothurn leicht verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Nach dem Aufprall fuhr der Autofahrer oder die Autofahrerin weiter, ohne sich um den verletzten Schüler zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen und die Person, die für den Unfall verantwortlich ist. (aib)