Solothurn

Sie wollten parkierte Autos öffnen: Polizei nimmt zwei Männer fest

Die beiden Männer wurden beobachtet, wie sie versuchten, Autos zu öffnen. (Archiv)

Die beiden Männer wurden beobachtet, wie sie versuchten, Autos zu öffnen. (Archiv)

Eine Passantin hat in der Nacht auf Donnerstag in Solothurn beobachtet, wie zwei Männer versucht haben, parkierte Autos zu öffnen. Die Polizei überprüfte die Männer und fand Deliktgut. Sie wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen. 

Am Donnerstag, gegen 3.20 Uhr, konnte eine Frau im Bereich Birkenweg in Solothurn zwei Männer beobachten, welche versucht haben, mehrere parkierte Autos zu öffnen. Diese Feststellung meldete sie der Polizei, welche umgehend mit mehreren Patrouillen vor Ort ausrückte.

«Im Verlauf der eingeleiteten Fahndung konnten zwei tatverdächtige Männer angehalten und kontrolliert werden», teilt die Kantonspolizei Solothurn mit. Bei einem von ihnen kam mutmassliches Deliktsgut zum Vorschein, das gemäss ersten Erkenntnissen aus einem vorgängig durchsuchten Auto stammen dürfte. Die beiden Schweizer im Alter von 29 und 44 Jahren wurden für weitere Abklärungen vorläufig festgenommen.

Die Polizei bittet die Bürgerinnen und Bürger, weiterhin wachsam zu sein und verdächtige Beobachtungen unverzüglich via Notrufnummern 112 oder 117 zu melden. (kps)

Meistgesehen

Artboard 1