Beach Soccer Camp
Fussball im Sand für Kinder und Jugendliche

Im Solothurner CIS-Sportcenter findet vom 22.- bis zum 25. Juli das Beach Soccer Camp statt. Die Kinder lernen während zwei Trainingsrunden pro Tag verschiede Tricks und dürfen sich zum Schluss in einem spannenden Mini-Turnier messen.

Drucken
Teilen
Micha Rustenholz, Präsident des Solothurner Beach Soccer Clubs, auf dem im Mai 2013 eingeweihten Spielfeld im Sportcenter CIS. Hier wird das Camp stattfinden.

Micha Rustenholz, Präsident des Solothurner Beach Soccer Clubs, auf dem im Mai 2013 eingeweihten Spielfeld im Sportcenter CIS. Hier wird das Camp stattfinden.

Hanspeter Bärtschi

Die Beach Kings Emmen organisieren dieses Jahr in der ganzen Schweiz Beach Soccer Camps für Kinder und Jugendliche. Das nächste findet vom 22. bis 25. Juli im Solothurner CIS-Sportcenter statt. Mädchen und Jungs von neun bis 16 Jahren können erleben, wie viel Spass es machen kann, im Sand Fussball zu spielen. Einige wenige Plätze sind auch noch in Solothurn frei. Ein Beach-Soccer-Camp-Tag geht jeweils von 10 Uhr morgens bis 16 Uhr nachmittags. Pro Camp können 24 Kids dabei sein und sie werden nach Alter und Niveau eingeteilt. Es können also alle mitmachen.

«Die Kids lernen Tricks wie Direktabnahmen, Fallrückzieher und hohe Bälle zu spielen oder einfach mit den Tücken des Sandes umzugehen und Spielzüge durchzuführen», so Stephan Meier. Was ganz sicher alle haben werden dabei, ist viel Spass und Bewegung. Die Kids, die in den Camps dabei sind, erhalten täglich zwei Trainings auf. Zum Abschluss von jedem Camp gibt es ein Mini-WM-Turnier, bei dem für viel Spannung gesorgt ist. Für das Mittagessen, die Getränke und Zwischenverpflegungen ist auch gesorgt. Zudem gibt es für alle, die teilnehmen ein cooles Trainings-Set und einen Original Beach-Soccer-Ball. (mgt)

Anmeldungen und weitere Informationen unter www.beachkings.ch und

www.facebook.com/beachsoccercamps

Aktuelle Nachrichten