Solothurn
Es wird auch 2020 wieder Bike Days geben

Vom 8. bis 10. Mai 2020 finden die Bike Days in Solothurn statt. Bis zu 130 Ausstellern werden an diesem Wochenende ihre Produkte ausstellen.

Drucken
Teilen
Bike Days 2019 – der Ausstellungsbereich
41 Bilder
135 Aussteller waren 2019 präsent
Wie liegt es sich so?
Beim BMX Flatland wurde in der Reithalle wiederum Stimmung gemacht
BMX Flatland
BMX Flatland
BMX Flatland
BMX Flatland
Hier wird gemeinsam gefeiert
Der Blick von oben aufs Festivalgelände
Spass für die kleinen Bike-Begeisterten
Hier werden Medaillen verteilt
Pumptrack
Pumptrack
Mit Schwung in die Kurve
Beim Öuficup am Freitag laufen und fahren die Teilnehmer durch Matsch.
Hoch hinaus am Öuficup
Nur nicht bewegen...
Der Riders-Talk wurde 2019 zum ersten Mal durchgeführt
Am Samstag fand der Proffix Swiss Bike Cup statt. Am Morgen waren die Junioren und die Amateure dran, am Nachmittag die Juniorinnen und die Männer- und Frauenelite.
Proffix Swiss Bike Cup
Proffix Swiss Bike Cup
Schlammige Angelegenheit
Nino Schurter gewinnt den Proffix Swiss Bike Cup Elite.
Die Frauen-Elite am Proffix Swiss Bike Cup
Hier werden die Bikes aus dem Schanzengraben gestossen.
Die Schweizerin Jolanda Neff wird Zweite.
Es gewinnt Kate Courtney
Die erfolgreichen Fahrerinnen lassen sich feiern
Bosch eMTB Challenge
Bosch eMTB Challenge
Beim MTB Dirtjump gehts hoch hinaus
MTB Dirtjump
MTB Dirtjump
MTB Dirtjump
MTB Dirtjump

Bike Days 2019 – der Ausstellungsbereich

Simon von Gunten

Die Bike Days in Solothurn, «das nationale Velofestival», finden nächstes Jahr vom Freitag, 8. bis und mit Sonntag, 10. Mai, statt, künden die Veranstalter bereits jetzt an. Der dreitägige Grossanlass vor dem Baseltor mit Rennen in der gesamten Umgebung sind für sie «der jährliche Treffpunkt der Velobranche und der Velofans» überhaupt.

Angekündet werden jetzt schon Profi-Athleten wie Nino Schurter oder Jolanda Neff, die sich im Proffix Swiss Bike Cup messen. «Und bei den beiden internationalen Freestyle Contests MTB Dirtjump und BMX Flatland zeigen die Weltbesten wie Nicholi Rogatkin oder Matthias Dandois ihre atemberaubenden Tricks», wird weiter mitgeteilt.

An der grössten Velo-Expo der Schweiz erwarten die Veranstalter gegen 130 Aussteller, die alle Facetten der Bike-Welt zeigen. Insgesamt würden über 400 Bikes für Testfahrten zur Verfügung stehen. «Vom Laufrad bis Pumptrack gibts alles auszuprobieren, bei Velotests, Fachgesprächen, Führungen oder Workshops Neues zu erkunden und Innovationen zu sehen», wird versprochen. (bds)

Öffnungszeiten

Freitag, 8. Mai

16.00 – 20.00 Uhr – Expo, Velotest, Aktivitäten

16.00 – 03.00 Uhr - Rythalle

Samstag, 9. Mai

10.00 – 19.00 Uhr – Expo, Velotest, Aktivitäten

10.00 – 03.00 Uhr - Rythalle

Sonntag, 10. Mai

10.00 – 17.00 Uhr – Expo, Velotest, Aktivitäten

10.00 – 17.00 Uhr - Rythalle

Aktuelle Nachrichten