Bellach
Auto überfährt eine Verkehrsinsel und prallt in Leuchtpfosten – die Polizei sucht Zeugen

Am Montagabend kollidierte auf der Bielstrasse in Bellach ein unbekanntes Auto mit einem Leuchtpfosten. Die Person, die das Fahrzeug lenkte, fuhr danach davon. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Drucken
Die Verkehrsinsel, wo der Leuchtpfosten gestanden war.

Die Verkehrsinsel, wo der Leuchtpfosten gestanden war.

Kantonspolizei Solothurn

Am Montagabend, 17. Januar, zwischen 22 und 22.20 Uhr, überfuhr ein unbekanntes Auto auf der Bielstrasse in Bellach eine Verkehrsinsel und beschädigte dabei ein Verkehrssignal und zwei Schneepfosten. Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Solothurn entfernte sich der unbekannte Fahrzeuglenker beziehungsweise die unbekannte Fahrzeuglenkerin danach von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Die Polizei sucht zur Ermittlung der verantwortlichen Person Zeugen. Personen, die sachdienliche Angaben zum gesuchten Fahrzeug beziehungsweise dessen Lenker oder Lenkerin machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn zu melden. Telefon: 032 627 70 00

Der Leuchtpfosten, der bei der Kollision beschädigt wurde.

Der Leuchtpfosten, der bei der Kollision beschädigt wurde.

Kantonspolizei Solothurn

Aktuelle Nachrichten