Olten

Ein Schaufenster der SVP beschädigt — eine Strafanzeige wurde eingereicht

Zum zweiten Mal in wenigen Tagen wurde ein Schaufenster in der Oltner Winkelunterführung beschädigt.

In der Nacht auf Freitag, den 6. März wurde in der Winkelunterführung eine Vitrine, in der die SVP Olten sich präsentierte, stark beschädigt, wie die «Neue Oltner Zeitung» berichtet.

Gemäss dieser bestätigt die Kantonspolizei Solothurn, dass die Täter mit einem Signalträger zuerst auf die Überwachungskamera schlugen, bevor sie das Schaufenster einschlugen und die Ausstellungsgegenstände beschädigten.

Telefonisch liess sich Philippe Ruf, Parteipräsident der SVP, nicht erreichen. Auf Facebook sagte er aber dass die SVP die Sache der Polizei übergeben habe. Auch mutmasste er, dass seine Partei das Zielobjekt der Sachbeschädigung war. Der Eindruck wird dadurch auch verschärft, dass es das zweite Mal in der gleichen Woche ist, dass jemand dieselbe Vitrine angreift.

Eigentümerin der Vitrine ist jedoch die Stadt - diese hat Anklage erhoben, wie die Kantonspolizei auf Anfrage bestätigt. Die Reparation dürfte mehrere Tausend Franken kosten. (jod)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1