Nur wenige Feiern in Olten und Niederamt: «Wir wollten wieder einmal beieinander sein»

Es gab nicht allzu viele Gemeinden rund um Olten und im Niederamt, die unter den gegenwärtigen Umständen einer Bundesfeier durchführten. Wo sie aber stattfanden, da waren sie gut besucht. So, als wollten die Einwohnerinnen und Einwohner die seltene Gelegenheit des gemeinsamen Feierns wahrnehmen.

Urs Huber
Drucken
Teilen
An der 1. August - Feier in Gretzenbach.
An der 1. August - Feier in Gretzenbach.
An der 1. August - Feier in Gretzenbach.
An der 1. August - Feier in Niedergösgen.
An der 1. August - Feier in Niedergösgen.
An der 1. August - Feier in Obergösgen sprach Nationalrat Walter Wobmann.
An der 1. August - Feier in Winznau sprach Regierungsrat Dr. Remo Ankli als Festredner.
An der 1. August - Feier in Winznau sprach Regierungsrat Dr. Remo Ankli als Festredner.
An der 1. August - Feier in Gunzgen sprach Regierungsrat Peter Hodel. Zudem verabschiedete sich Gemeindepräsident Hansruedi Krähenbühl bei den Gästen von seinem Amt.
An der 1. August - Feier in Gunzgen sprach Regierungsrat Peter Hodel. Zudem verabschiedete sich Gemeindepräsident Hansruedi Krähenbühl bei den Gästen von seinem Amt.
An der 1. August - Feier in Obergösgen organisierte der STV am Vormittag verschiedene sportliche Aktivitäten für Kinder.
1. August - Feier in Kienberg. Wurde auch bei Regen durchgeführt: Der beliebte Lampionumzug mit den Kleinsten.
1. August - Feier in Kienberg. Wurde auch bei Regen durchgeführt: Der beliebte Lampionumzug mit den Kleinsten.
1. August - Feier in Kienberg.
1. August - Feier in Kappel. Draussen setzt der erste Regen ein. Die GŠste suchen PlŠtze unter dem Vordach.
1. August - Feier in Kappel. Draussen setzt der erste Regen ein. Die GŠste suchen PlŠtze unter dem Vordach.
1. August - Feier in Wangen bei Olten.
1. August - Feier in Wangen bei Olten.
1. August - Feier in Wangen bei Olten.
1. August - Feier in Wangen bei Olten.

Aktuelle Nachrichten