Walterswil

Betrunkener Autofahrer fährt in Steinbrocken und mehrere Gartenmauern

Das Auto wurde durch die Kollision mit einem Steinbrocken und einem Gartenzaun arg in Mitleidenschaft gezogen.

Das Auto wurde durch die Kollision mit einem Steinbrocken und einem Gartenzaun arg in Mitleidenschaft gezogen.

Ein Autofahrer kam in der Nacht auf Sonntag in Walterswil von der Strasse ab und fuhr in einen grösseren Stein, danach touchierte er mehrere Gartenzäune. Ein Test zeigte an, dass der Fahrer alkoholisiert war.

Der Lenker eines schwarzen Personenwagens war am in der Nacht auf Sonntag gegen 4.15 Uhr auf der Walterswilerstrasse in Walterswil unterwegs. Infolge einer kurzen Ablenkung geriet er gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei Solothurn nach rechts und kollidierte zunächst mit einem grösseren Steinbrocken am Strassenrand und anschliessend mit mehreren Gartenmauern und einem Holzzaun.

Der 21-jährige blieb unverletzt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest fiel positiv aus. Die Kantonspolizei Solothurn begleitete ihn zur Blutentnahme und nahm ihm den Führerausweis ab. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Meistgesehen

Artboard 1