Schönenwerd-Niedergösgen
Kirchgemeinde beschliesst Renovation des Kreuzgangs – und neuer Präsident der Kirchgemeinde tritt sein Amt an

Die scheidende Kirchgemeindepräsidentin Silvia Meier übergab den symbolischen Präsidenten-Schlüssel an ihren Nachfolger Hans Jörg Schilliger.

mgt/otr
Drucken
Teilen
Der Kreuzgang St. Leodegar in Schönenwerd.

Der Kreuzgang St. Leodegar in Schönenwerd.

Balz Bruder (Archiv)

An der Kirchgemeindeversammlung der Christkatholischen Kirchgemeinde Schönenwerd-Niedergösgen am 22. Juni gab es verschiedene neue Gesichter und Projekte, wie es in einer Mitteilung heisst.

Nach den Behördenwahlen im April wurden an der Versammlung Thomas Ramseier aus Lostorf und Franziska Belser aus Niedergösgen von der Gemeinde als KirchenrätInnen begrüsst, und Erika Schranz und Elisabeth Obi aus diesem Amt verabschiedet.

Die scheidende Kirchgemeindepräsidentin Silvia Meier übergab den symbolischen Präsidenten-Schlüssel an Hans Jörg Schilliger, selbst wohnhaft im Kreuzgang der Stiftskirche Schönenwerd.

Kirchgemeindepräsident Hans Jörg Schilliger mit dem symbolischen Schlüssel

Kirchgemeindepräsident Hans Jörg Schilliger mit dem symbolischen Schlüssel

zVg

Er übernimmt ab Juli das Präsidium und habe viele neue Ideen für die Stiftskirche und den Kreuzgang im Gepäck. Die Versammlung bewilligte die Kredite für die Restauration der Arkadenbögen und die Neugestaltung des Innenhofes des Kreuzgangs. Diese Arbeiten würden zeitnah erledigt.

An den Europäischen Tagen des Denkmals vom 11. und 12. September 2021 wird es dann von Seiten der Kantonalen Denkmalpflege Führungen geben, die den Kreuzgang und die 2019 restaurierten Fresken der Stiftskirche vorstellen werden.

Daneben bietet die Kirchgemeinde ab Herbst monatlich Kirchenführungen an. Auch die beliebten Schönenwerder Stiftskonzerte starten ab September wieder.

Die Christkatholische Kirchgemeinde lade Interessierte ein, die älteste Kirche im Kanton Solothurn und das Wahrzeichen von Schönenwerd zu besuchen und genauer kennen zu lernen.