Hier verschwindet die Hardbrücke in Starrkirch-Wil

Noël Binetti
Merken
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

In der Nacht auf den 1. Mai machen sich die Bauarbeiter, Maschinisten und Chauffeure mit massivem Geschütz an die Arbeit.
Zum Schutz der Aarauerstrasse wurde eine 40 Zentimeter dicke Kiesschicht verteilt.
Hier ist bereits fast alles Abbruchmaterial weggebracht.
Ein Bagger und ein Pneukran machen sich zusammen ans Verlegen der vorbereiteten provisorischen Fussgängerbrücke.
Kompliziertester Part: das Einsetzen mit Bagger und Kran..
Die provisorische Fussgängerbrücke wird montiert...
Nach nur rund 22 Stunden ist die Arbeit getan: Am Samstag um 17:00 Uhr konnte die Kantonsstrasse wieder für den Verkehr freigegeben werden.