Günsberg
Zum Allerheiligen wird neue Grabanlage eingeweiht

Auf dem Friedhof in Günsberg hat eine neue Urnengemeinschaftsanlage Platz gefunden.

Drucken
Teilen
Einweihung der Urnengemeinschaftsanlage dem Friedhof Günsberg Gemeindeleiterin Bernadette Häfliger führt durch die Einsegnung
7 Bilder
Das zentrale Element ist der Brunnen...
Einweihung Brunnen Friedhof Günsberg

Einweihung der Urnengemeinschaftsanlage dem Friedhof Günsberg Gemeindeleiterin Bernadette Häfliger führt durch die Einsegnung

Hanspeter Bärtschi

Nach dem Festgottesdienst an Allerheiligen ist der grosse Augenblick gekommen: Das sorgfältig geplante und in den letzten Wochen unter Präsident Erich Häfliger realisierte Projekt der Friedhofkommission, kann unter Mitwirkung der Musikgesellschaft Günsberg feierlich eingeweiht werden. Die neue Urnengemeinschaftsanlage wird eingesegnet und kann damit freigegeben werden.

Das Projekt ist auf Jahrzehnte hinaus angelegt und steht vorwiegend der Einwohnergemeinde Günsberg, dem Ortsteil Niederwil, der Einwohnergemeinde Balm und den hinteren Mattenhöfen zur Verfügung.

Die zwei neuen Grabfelder innerhalb der schmucken Friedhofanlage befinden sich ganz unten im linken östlichen Teil. Sie übernehmen dereinst die Nachfolge des beliebten «Gemeinschaftsgrabes mit Plättli» im oberen Teil.

In der Mitte der Anlage befindet sich «wegtechnisch» ein Kreuz und in der Mitte des Kreuzes ein Brunnen, der in der Nacht beleuchtet wird. Dazu kommt eine dreiteilige Steingruppe, die wie Kreuz und Brunnen je nach Hintergrund verschieden gedeutet werden kann.

Aktuelle Nachrichten