Lüterkofen

Villa Geisterwahn lockt Fasnächtler an

Zirka 600 Fasnächtlerinnen und Fasnächtler aus der ganzen Region haben in der als Geistervilla umdekorierten Mehrzweckhalle von Lüterkofen eine Party gefeiert. Diese ist friedlich verlaufen.

Die Fasnacht im Bucheggberger Dorf wird jeweils am Samstag nach Aschermittwoch gefeiert. Dies mit der Chesslete, an der rund 50 Weissgewandeten lärmten, am Nachmittag mit dem Kindermaskenball, den zirka 150 Kinder aus dem ganzen Bucheggberg besuchten, und in der Nacht mit dem Maskenball. Das Motto Villa Geisterwahn hat zirka 600 Fasnächtlerinnen und Fasnächtler aus der ganzen Region nach Lüterkofen gelockt.

Rund die Hälfte der Besucher kam getreu dem Motto als Geist verkleidet in die Mehrzweckhalle. Diese dient seit 1996 als Fasnachtsort. Die Mitglieder des Lüterkofer Turnvereins hatten die Halle in eine Geistervilla verwandelt. Die Riesenparty nahm einen friedlichen Verlauf. Die vier eingesetzten Securitas erlebten einen ruhigen Abend. (uby)

Meistgesehen

Artboard 1