Derendingen
Velobrücke über den Emmenkanal ist jetzt offen

Am Dienstag wurde die Velobrücke über den Emmenkanal in Derendingen offiziell dem Verkehr übergeben.

Drucken
Teilen
Gemeindepräsident Kuno Tschumi (links), Repla-Präsident Roger Siegenthaler, Stefan Gantenbein (links hinten, Amt für Tiefbau) und Albert Oehler (Derendingen) beim offiziellen Akt.

Gemeindepräsident Kuno Tschumi (links), Repla-Präsident Roger Siegenthaler, Stefan Gantenbein (links hinten, Amt für Tiefbau) und Albert Oehler (Derendingen) beim offiziellen Akt.

Hanspeter Baertschi

Gemeindepräsident Kuno Tschumi, Repla-Präsident Roger Siegenthaler, Stefan Gantenbein (Amt für Tiefbau) und Albert Oehler (Derendingen) durften den offiziellen Akt ausführen.

Die Brücke ist Teil der neuen lokalen Veloroute 802, die von Solothurn zum Burgäschisee führt. Damit können die Luzernstrasse und der Kreuzplatz in Derendingen umfahren werden.

Die gewölbte Form hat die Brücke, weil die Slalomstrecke der Solothurner Kajakfahrer genau in diesem Bereich des Kanals liegt und erhalten bleibt. Rund 40 Prozent der Kosten von 300 000 Franken werden via Agglomerationsprogramm vom Bund übernommen. (rm)

Aktuelle Nachrichten