Schnottwil
Wahlen Ja – aber nur die FDP stellt Kandidaten

Auf zwei Listen präsentiert die FDP Messen acht Kandidierende für die Gemeinderatswahlen.

Rahel Meier
Drucken
Teilen
Im Gemeindehaus in Schnottwil tagt jeweils der Gemeinderat.

Im Gemeindehaus in Schnottwil tagt jeweils der Gemeinderat.

mt

Vor vier Jahren gab es in Schnottwil stille Wahlen. «Wir hatten eine volle Liste und dachten, dass die SP auch noch eine Liste abgibt», so FDP-Präsident Stefan Fahrer. Das geschah dann aber nicht. Auch dieses Jahr rekrutierte nur die FDP Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat. «Wir haben uns darum entschieden, zwei Liste zu machen und Wahlen durchzuführen.»

«Wer von der Bevölkerung gewählt ist, hat eine grössere Legitimation in seinem Amt. Die Kandidatinnen und Kandidaten spüren dann auch, wie ihre Arbeit wahrgenommen wird», so Fahrer weiter.

Acht Kandidierende für sieben Sitze

Tatsächlich hätten auch die Kandidierenden gewünscht, dass Wahlen durchgeführt werden. Auf jeder Liste seien drei Bisherige und je ein neuer Kandidat. Auch der Gemeindepräsident und die Gemeindevizepräsidentin seien verteilt worden. «Konkret ist es natürlich aber schon so, dass sieben Leute gewählt werden und eine Person als Ersatz amten wird.»

Die Kandidatinnen und Kandidaten


FDP – Die Liberalen – Liste 1
Frédéric Grossmann Schluep (bisher)
Nathanael Hofer
Pascale Lauper-Christen (bisher)
Stefan Schluep (bisher)

FDP – Die Liberalen – Liste 2
Ursula Brüllhardt (bisher)
Sarah Andrea Hartmann (bisher)
Reto Schluep (bisher)
Martin Willi.

Aktuelle Nachrichten