Wettbewerb
Kyburg-Buchegg fürs «schönste Dorf der Schweiz» nominiert

Das Dorf Kyburg-Buchegg ist schön. Grund genug für die «Schweizer Illustrierte», den Orsteil der Gemeinde Buchegg für den Wettbewerb «Gesucht: Das schönste Dorf der Schweiz» zu nominieren.

Rahel Meier
Drucken
Teilen
Das Dorf mit dem Bad Kyburg und dem «Buechischlössli».

Das Dorf mit dem Bad Kyburg und dem «Buechischlössli».

Hans Ulrich Mülchi

Nominiert wurden nicht weniger als 50 Dörfer mit weniger als 3000 Einwohnern in der Schweiz. Die neun schönsten Dörfer schaffen es in das Finale, und zwar jeweils drei aus der Deutschschweiz, der Westschweiz und der italienischen Schweiz. Die Idee ist es, das charmanteste Dorf des Landes zu küren. Aus dem Kanton Solothurn wurde neben Kyburg-Buchegg noch Mariastein nominiert.

Die frühere Gemeindepräsidentin Sabine Anderegg hat von der Nomination erfahren. «Ja, ich weiss, dass wir für diesen Wettbewerb nominiert wurde. Selbstverständlich haben wir das auf der Internetseite von Buchegg öffentlich gemacht und die Einwohnerinnen und Einwohner zum Abstimmen motiviert.» Inzwischen ist das Voting beendet und alle warten gespannt auf das Resultat. Ab 29. Juni kann dann bis 5. September für die neun Finalisten abgestimmt werden.

Dorfeinfahrt zu Kyburg

Dorfeinfahrt zu Kyburg

Hans Ulrich Mülchi

Nur, warum sollten die Schweizerinnen und Schweizer das Dorf, in dem Sabine Anderegg wohnt, als das schönste oder charmanteste wählen? «Die Einwohner von Kyburg-Buchegg pflegen und lieben ihr Dorf. Diese Haltung ist richtiggehend spürbar und natürlich auch sichtbar. Die Bewohner des Dorfes leben bewusst hier und nehmen es ohne weiteres in Kauf, dass sie zum Einkaufen und Arbeiten das Dorf verlassen müssen.» Der persönliche Kontakt der Einwohner untereinander und nicht zuletzt die politische Haltung und der hohe Einsatz für öffentliche Anliegen spiegle sich bei einem Dorfrundgang wieder.

Nach Kyburg-Buchegg sei Erlach das schönstes Dorf, antwortet Anderegg auf die entsprechende Frage. «Die historische Stimmung des Ortes, die perfekte Lage mit äusserst attraktiver Sicht und natürlich die Nähe zum Bielersee sind bestechend.»

Kyburg-Buchegg mit seinen 338 Einwohnern ist heute nach der Fusion ein Ortsteil von Buchegg.

Aktuelle Nachrichten