Derendingen
Koffer ist vergraben – es kann losgehen mit dem Zentrumsbau

Der Grundstein für den 36,5 Mio. Franken teuren Zentrumsbau Derendingen Mitte ist gelegt.

Drucken
Der Koffer wird vergraben.

Der Koffer wird vergraben.

Urs Byland

Der Koffer mit Plänen, Fotos und Tageszeitung wurde «feierlich» vergraben. Es dauerte nicht lange, bis Baukommissionspräsident Roger Siegenthaler, Bauverwalter Roger Spichiger, Architekt Simeon Heinzl, Gemeindepräsident Kuno Tschumi und Architektin Christiane Ern den Koffer zugedeckt hatten.

Unter den geladenen Gästen befanden sich auch Vertreter der künftigen Mieter. So erschienen eine Delegation der Kantonspolizei sowie Vertreter der EWD (Elektrizitäts- und Wasserversorgung Derendingen) und der Schule. Die erste Etappe von Derendingen Mitte soll im Frühling 2019, die zweite Etappe ein Jahr später übergeben werden. (uby)

Aktuelle Nachrichten