Kormoran in der Emme

Im Gegensatz zu den Enten genoss der Kormoran das Bad in der starken Strömung.

Rahel Meier
Merken
Drucken
Teilen
Der Kormoran schwimmt mit und gegen die Strömung und geniesst es.
Er taucht auch durch die Wirbel hindurch.
Kommt man ihm zu nahe, fliegt er davon.
Um flussabwärts wieder zu landen.
Enten schwammen nur wenige in der Emme. Diejenigen die sich trauten wurden in rasanter Fahrt flussabwärts getrieben.