A1 bei Kappel

Zwei Autos kollidieren seitlich – Lenker machen widersprüchliche Aussagen

An den am Unfall beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

An den am Unfall beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Auf der Autobahn A1 bei Kappel, in Richtung Bern, kam es am Montagabend zu einer heftigen seitlichen Kollision zwischen zwei Personenwagen. Aufgrund widersprüchlicher Aussagen sucht die Polizei Zeugen.

Beide Fahrzeuge waren am Montag, gegen 18.50 Uhr, auf dem dreispurigen Autobahnabschnitt in Richtung Bern unterwegs. Dabei prallten sie heftig seitlich aneinander. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von mehreren Tausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Warum es zum Unfall kam, ist noch nicht klar. «Die beiden Lenker machen unterschiedliche Aussagen zu ihren Fahrmanövern», teilt die Kantonspolizei Solothurn mit.

Wer hat die Autos gesehen? Die Polizei sucht Zeugen.

Wer hat die Autos gesehen? Die Polizei sucht Zeugen.

Zur Klärung des Hergangs sucht die Polizei Zeugen. Personen, die zur besagten Zeit auf der Autobahn A1 in Richtung Bern unterwegs waren und Aussagen zur Fahrweise der Fahrzeuge machen können, sind gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn zu melden (062 311 76 76). (kps)

Aktuelle Polizeibilder: 

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1