Smartvote

Wie sehen es die Parteien mit einer Reduktion der Bauzonen?

Das Anliegen stösst bei der FDP auf die grösste Opposition.

Das Anliegen stösst bei der FDP auf die grösste Opposition.

Im Hinblick auf die Wahlen vom 12. März haben die Kandidierenden auf dem Wahlhilfe-Portal Smartvote verschiedene Fragen beantwortet. Unter anderem auch im Hinblick auf eine Reduktion der Bauzonen.

«Würden Sie eine deutliche Reduktion der Bauzonen im Kanton zugunsten des Kulturlandschutzes befürworten?» Die Online-Wahlhilfe Smartvote hat auch diese Frage allen Kandidierenden der Regierungs- und Kantonsratswahlen gestellt.

Die Auswertung zeigt, dass das Anliegen bei der FDP (80 Prozent «Nein»/ «eher Nein») auf die grösste Opposition stösst, gefolgt von der SVP (72 Prozent).

Bei allen anderen Parteien überwiegt die Zustimmung: So bei der dritten grossen bürgerlichen Partei, der CVP, mit immerhin 62 Prozent «Ja»/«eher Ja». Der 97-Prozent Ja-Anteil der BDP-Kandidaten unterstreichen deren Nähe zur Landwirtschaft und wird nur noch von den Grünen (mit 98 Prozent) übertroffen. (ums.)

Meistgesehen

Artboard 1