Niederbipp
Sattelschlepper kommt von der Autobahn ab und durchbricht Wildschutzzaun

Auf der A1 bei Niederbipp durchbrach am Donnerstagabend ein Sattelschlepper den Wildschutzzaun und kam erst im Feld neben der Autobahn zum Stillstand. Der Fahrer blieb unverletzt.

Drucken
Teilen
Der verunfallte Lastwagen bei Niederbipp.

Der verunfallte Lastwagen bei Niederbipp.

Kapo Solothurn

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, ereignete sich der Unfall am Donnerstag, 6. Januar, gegen 21.45 Uhr abends. Der Lenker eines Lastwagens war auf der A1 in Richtung Zürich unterwegs, als er bei Niederbipp aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

In der Folge kam der Lastwagen rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach den Wildschutzzaun und fuhr im angrenzenden Wiesland in einen Erdhaufen. Nach Angaben der Polizei wurde beim Unfall niemand verletzt. Das Fahrzeug wurde mit Hilfe eines spezialisierten Abschleppdienstes geborgen. Zudem stand der Nationalstrassen-Unterhalt im Einsatz. (kps)

Aktuelle Nachrichten