Nächste Etappe
Hauptarbeiten auf A1 Kirchberg-Kriegstetten beginnen nach Ostern

Seit einigen Wochen laufen die Vorarbeiten für die diesjährige Etappe der Gesamterneuerung der A1 Kirchberg-Kriegstetten. Demnächst beginnen die Hauptarbeiten. Der Verkehr wird ab kommender Woche schrittweise umgestellt.

Drucken
Teilen
Blick auf die A1.

Blick auf die A1.

zvg

Die A1 zwischen Kirchberg und Kriegstetten wird bis Ende 2021 umfassend erneuert. Im selben Zug werden auch die querenden Brücken und Unterführungen saniert. Auch der Tunnel der Umfahrung Kirchberg wird instandgesetzt. Dieses Jahr steht auf der A1 die Erneuerung der Fahrbahn Richtung Bern im Vordergrund.

Die Arbeiten beginnen nach Ostern. «In der nächsten Woche wird vereinzelt tagsüber der Pannenstreifen abgesperrt, um die Verkehrsumstellung vorzubereiten», heisst es in einer Medienmitteilung des Bundesamts für Strassen ASTRA. Nach Ostern schliesslich erfolge die schrittweise Verkehrsumstellung, diesmal im Rahmen von nächtlichen Eingriffen.

Die A1 bleibt dabei laut ASTRA stets befahrbar, aber es wird in der Nacht jeweils eine von beiden Fahrspuren pro Richtung gesperrt. Die Umstellung dauert bis ca. Mitte April 2021. Ab dann werden auf der A1 in der Regel wieder durchgehend zwei Spuren pro Richtung offenstehen, wenn auch mit reduzierten Spurbreiten und tieferem Tempolimit.

Sperrungen im Umfahrungstunnel

Zudem beginnt am 29. März 2021 der Bau der beiden Strassenabwasserbehandlungsanlagen (SABA) «Emme» in Rüdtligen-Alchenflüh und «Chätzere» mit dem dazugehörigen Rückhaltebecken «Ischlag» auf dem Gebiet der Gemeinde Koppigen.

Im Umfahrungstunnel wurden bereits im Januar und Februar diverse Arbeiten ausgeführt. Nun folgt ein weiterer Eingriff, der einen Einfluss auf den Verkehr hat. Die Wände werden gespachtelt und für den Auftrag der neuen Beschichtung vorbereitet, die im Sommer geplant ist. Dazu wird der Tunnel der Umfahrung Kirchberg erneut nachts gesperrt, teils nur in einer Fahrtrichtung, teils in beiden Richtungen.

In den Nächten vom 27./28., 28./29, 29./30. und 30./31. März 2021 wird der Tunnel nachts von 20 Uhr bis 5 Uhr in Fahrtrichtung zur A1 hin gesperrt. In Richtung Koppigen bleibt der Tunnel offen. In der Nacht vom 31. März auf 1. April 2021 wird der Tunnel in beiden Richtungen gesperrt. Danach ist der Tunnel wieder normal befahrbar, bis im Sommer die restlichen Arbeiten stattfinden.

Kleinere Behinderungen bei Kirchberg und auf der Strasse Koppigen-Recherswil

Im Zuge der Gesamterneuerung der A1 wird auch die Unterführung Neuhofstrasse in Kirchberg instandgesetzt. Die Unterführung bleibt weiterhin befahrbar, allerdings mit einer reduzierten Durchfahrtshöhe von 3.40 Metern. Für die Einrichtung der Baustelle ist in der Nacht vom 6./7. April 2021 eine kurze Komplettsperrung der Unterführung nötig.

Auch auf der Kantonsstrasse Koppigen-Recherswil kommt es zu einer Verkehrseinschränkung. Für den Bau eines Rückhaltebeckens und neuer Leitungen für die Entwässerung der A1 sind einige Arbeiten nötig, die auf der danebenliegenden Kantonsstrasse in gewissen Phasen zwischen dem 6. April und Ende August 2021 eine einspurige, wechselseitige Verkehrsführung mit Ampelbetrieb erfordern. (mgt)

Weitere Informationen: http://www.a1-kirchberg-kriegstetten.ch

Aktuelle Nachrichten