A1/Oberbipp
Auto prallt in Leitplanke – doch wie kam es genau zum Unfall?

Am Sonntagmorgen hat ein Automobilist auf der Autobahn A1 bei Oberbipp in Fahrtrichtung Bern die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist in die Leiteinrichtung geprallt. Verletzt wurde niemand. Zur Klärung des Unfalls sucht die Polizei Zeugen.

Drucken
Teilen
Das Auto krachte auf Gemeindegebiet Oberbipp in die Leitplanke.

Das Auto krachte auf Gemeindegebiet Oberbipp in die Leitplanke.

Kapo SO

Am Sonntag, um zirka 11.10 Uhr, fuhr ein Automobilist mit seinem schwarzen Renault Modus auf der Normalspur der Autobahn A1 in Richtung Bern. Als ihn bei Oberbipp ein deutscher Audi überholen wollte, verlor der Renault-Lenker aus noch zu klärenden Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in der Folge in die Leiteinrichtung.

Verletzt wurde niemand, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Aufgrund unterschiedlicher Aussagen zum Unfallhergang sucht die Polizei Zeugen.

Personen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Kantons-polizei Solothurn in Oensingen (Telefon 062 311 76 76) in Verbindung zu setzen. (kps)

Aktuelle Nachrichten