Grenchen

Versuchter Raubüberfall auf ein Imbiss-Lokal – Polizei sucht Zeugen

Der Mann bedrohte eine Angestellte mit einem Messer. (Symbolbild)

Der Mann bedrohte eine Angestellte mit einem Messer. (Symbolbild)

Am Samstag hat ein unbekannter Mann versucht, ein Imbiss-Lokal in Grenchen zu überfallen. Das Vorhaben scheiterte, worauf der Täter flüchtete und unerkannt entkommen konnte. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Samstag, 26. Oktober, um zirka 16.15 Uhr, betrat ein Mann ein Imbiss-Lokal an der Solothurnstrasse in Grenchen und forderte Geld. Als ihm dies verweigert wurde, bedrohte er eine Angestellte mit einer Stichwaffe, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Ohne Deliktsgut verliess der Räuber kurz darauf das Lokal und rannte davon. Verletzt wurde niemand. Die unverzüglich eingeleitete Fahndung durch mehrere Patrouillen blieb ohne Erfolg.

Zum Signalement:

Der unbekannte Mann ist zirka 155-160 Zentimeter gross und schlank. Er hat kurze, hellbraune Haare und sprach Hochdeutsch. Zum Tatzeitpunkt trug er einen weissen Pullover mit grauen horizontalen Streifen, eine dunkelbraune Jacke, schwarze Hosen, schwarze Schuhe und hatte ein graues Stofftuch vom Kinn bis über die Nase hochgezogen. Es dürfte sich um einen eher jüngeren Mann (zwischen 16 und 25 Jahren) asiatischer Herkunft handeln.

Die Polizei sucht Zeugen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe

Personen, die im Zusammenhang mit dem versuchten Raubüberfall verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Grenchen in Verbindung zu setzen, Telefon 032 654 39 69.

Die aktuellen Polizeibilder:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1