Grenchen

Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen – eine Frau mittelschwer verletzt

Auf der Archstrasse in Grenchen hat sich am Donnerstagabend ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignet. Dabei wurde eine Automobilistin mittelschwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich um 17.35 Uhr. Eine Automobilistin fuhr auf der Archstrasse in Richtung Arch. Bei der Verzweigung Archstrasse/Reiherstrasse wollte sie nach links in die Reiherstrasse abbiegen und hielt aufgrund des Gegenverkehrs an. Dies bemerkte ein nachfolgender Lieferwagenlenker zu spät und fuhr ihr ins Heck. «Dadurch wurde der Kleinwagen auf die Gegenfahrbahn geschoben, wo es zu einer Folgekollision mit einem entgegenkommenden Auto kam», teilt die Kantonspolizei Solothurn mit.

Die Autofahrerin, welche in die Reiherstrasse abbiegen wollte, wurde mittelschwer verletzt und folglich mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht. Alle drei Fahrzeuge erlitten Totalschaden. (kps)

Die aktuellen Polizeibilder:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1