Grenchen
«Cucina Arte» übernimmt das Restaurant Parktheater in Grenchen

Die Restaurations- und Cateringfirma expandiert mit dem Suteria-Restaurationsleiter nach Grenchen. «Cucina Arte» ging im Jahr 2003 aus dem ehemaligen Personalrestaurant der Autophon/Ascom in Solothurn hervor und übernimmt nun das Parktheater.

Oliver Menge
Drucken
Teilen
Das neue Team (v.l.:) Markus Dominkovits, Nicolas Gougain und David Scheidegger.

Das neue Team (v.l.:) Markus Dominkovits, Nicolas Gougain und David Scheidegger.

Oliver Menge

Die beiden Inhaber Markus Dominkovits und David Scheidegger haben damals den Betrieb übernommen und schrittweise zu einem der grössten Catering-Betriebe in der Region ausgebaut. Nun folgt ein weiterer Schritt: «Cucina Arte» expandiert nach Grenchen und übernimmt das Restaurant Parktheater sowie die Bewirtung bei allen Anlässen und Banketten.

«Wir werden einige Anpassungen vornehmen, aber an der guten Infrastruktur in Küche und Räumlichkeiten nichts ändern», sagt Dominkovits. Das Mobiliar werde erneuert, aufgefrischt und modernisiert. Den Zugang für Warentransporte wolle man verbessern und die Infrastruktur im ganzen Haus etwas aufpeppen. So soll man zum Beispiel in allen Räumlichkeiten per Wireless aufs Internet gelangen, und einzelne Räume werden mit Beamern ausgerüstet.

Catering auch in Grenchen

Auf dem Speiseplan steht eine frische, gesunde und schnelle Küche mit für jedermann erschwinglichen Tagesmenüs, Salaten und einem wechselnden, saisonalen Angebot. «Wir wollen den Catering-Betrieb auch in Grenchen ausbauen, aber in erster Linie von unserem Hauptsitz in Solothurn aus», sagt Dominkovits.

Noch ist man sich nicht ganz im Klaren, wie die Öffnungszeiten aussehen und an welchen Tagen man geöffnet haben will. Aber: Alle Anlässe im Haus werden wie bisher betreut, und im Falle von Reservierungen sei es grundsätzlich immer möglich, Events, Bankette und Seminare durchzuführen. «Wir können den Betrieb ressourcenmässig von Solothurn aus unterstützen, sei es mit unserem Catering-Service aus der Küche, aber auch mit Personal, wenn nötig», sagt David Scheidegger.

Neuen Betriebsleiter angestellt

Neu werden drei Küchenangestellte und zwei Serviceangestellte im Parktheater tätig sein. Als Betriebsleiter wurde der Grenchner Nicolas Gougain verpflichtet, der seit neun Jahren als Restaurationsleiter in der «Suteria» Solothurn tätig ist. Der 35-jährige Gougain absolvierte nach seiner Kochlehre im Hotel Bären Twann die Hotelfachschule und war unter anderem im Zermatterhof in Zermatt, im Ermitage Schönried und im Restaurant St. Petersinsel tätig, bevor er nach Solothurn kam.

«Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung», meint Gougain. Er habe eine ganze Menge neuer Ideen für den Betrieb. So wolle er im Sommer zum Beispiel die Gartenterrasse mit einer Lounge aufwerten und dort Grill-Spezialitäten anbieten.

Der Verwaltungsrat der Genossenschaft Parktheater ist überzeugt, mit dem neuen Pächter und der Unternehmensphilosophie der «Cucina Arte» den richtigen Partner gefunden zu haben, heisst es in einer Medienmitteilung der Stadt.

Das Restaurant Parktheater ist ab dem 3. Juni geschlossen, gleich darauf beginnen die Einrichtungsarbeiten, und am 1. August wird die neue Ära offiziell eingeläutet.

Aktuelle Nachrichten