Argentinien

Zwei Millionen Argentinier feiern in Buenos Aires

Cristina Kirchner feiert mit Staatschefs den Unabhängigkeitstag

Cristina Kirchner feiert mit Staatschefs den Unabhängigkeitstag

Fast zwei Millionen Menschen haben in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires den 200. Jahrestag des Beginns der Unabhängigkeit des südamerikanischen Landes von der spanischen Krone gefeiert.

Präsidentin Cristina Kirchner empfing sieben Staatschefs des Subkontinents und zahlreiche weitere ausländischen Gäste zu den Feierlichkeiten.

"Zu diesem 200. Jahrestag, den Argentinien heute feiert, geht es unserem Volk besser als vor 100 Jahren, ob das nun jedem gefällt oder nicht", sagte die Staatschefin in Anspielung auf die weit verbreitete Ansicht, dass Argentinien vor 100 Jahren besser dagestanden habe.

Aus dem Ausland waren die Präsidenten Brasiliens, Luiz Inacio Lula da Silva, Boliviens, Evo Morales, Chiles, Sebastián Piñera, Ecuadors, Rafael Correa, Paraguays, Fernando Lugo, Uruguays, José Mujica und Venezuelas, Hugo Chávez, angereist.

Die Präsidenten Perus und Kolumbiens, Alan García und Alvaro Uribe, liessen sich entschuldigen. Dafür kam der im vergangenen Jahr gestürzte frühere Präsident von Honduras, Manuel Zelaya, aus dem Exil in der Dominikanischen Republik auf Einladung Kirchners nach Buenos Aires.

Im Beisein der ausländischen Staatsgäste eröffnete Kirchner im Präsidentenpalast Casa Rosada eine Galerie Lateinamerikanischer Patrioten.

"Seit Freitag sind Millionen Menschen auf die Strassen gegangen um zu feiern, zu lachen, sich zu treffen und zu teilen", sagte Kirchner im Rückblick auf die fünftägigen Feiern mit der ersten grossen Militärparade seit dem Ende der Militärdiktatur 1983, Konzerten, der Wiederöffnung des renovierten Teatro Colón und zahlreichen weiteren Veranstaltungen in der Hauptstadt und den Provinzen.

Die Völker Südamerikas rief Kirchner zu weiteren Anstrengungen bei der Integration auf und machte erneut den territorialen Anspruch ihres Landes auf die seit 1833 zu Grossbritannien gehörenden Falklandinseln im Südatlantik geltend.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1