Wohlenschwil
Wohlenschwil investiert in «Grünes»

Die Sommergmeind wartet mit einer Vielfalt von Themen auf. Dabei geht es auch um einige, für die kleine Gemeinde nicht gerade kleine Kredite.

Drucken
Teilen
Wohlenschwil

Wohlenschwil

Aargauer Zeitung

Katja Schlegel

Am Mittwoch wird es «bäumig» zu- und hergehen: Auf der Traktandenliste steht auch ein Verpflichtungskredit für eine Baumpflanzaktion.

Dieser Kredit beläuft sich auf 32 000 Franken, zahlbar innert zweier Jahresetappen. Dazu kommen jährlich wiederkehrende Kosten von 6000 Franken während sechs Jahren. Laut Gemeinderat soll mit den Bäumen die Standortattraktivität der Gemeinde und damit auch die Lebensqualität gesteigert werden.

Die Umsetzung der Pflanzaktion eilt: Das Projekt wird zwar mit 96 000 Franken vom Fonds Landschaft Schweiz unterstützt - aber nur unter der Bedingung, dass das Projekt bis Ende 2010 abgeschlossen ist. Neben der Baumpflanzaktion steht auch das Projekt «Vorderdorf Büblikon» zur Diskussion. Laut Gemeinderat soll die Dorfstrasse optisch ansprechend gestaltet, die Verkehrssicherheit verbessert und sollen die Werkleitungen erneuert werden.

Billig ist das nicht; es stehen vier Kredite in der Gesamthöhe von rund 360 000 Franken zur Annahme. Ansonsten verspricht der Gemeinderat einen kurzweiligen Abend mit den Einbürgerungen, der Rechnung und dem Rechenschaftsbericht 2008, dem Beitritt der Gemeinde Mägenwil in die ZSO sowie der Einführung von Tempo 30 und dem damit verbundenen Kauf der Kantonsstrasse.