Unwetter

Wo wütet Hurrikan «Dorian» weiter? Die wichtigsten Fragen und Antworten

Mit dem ersten grösseren Hurrikan ist die Saison in Mittel- und Nordamerika eröffnet. Wie schlimm wird der Hurrikan? Und wo wird sein Pfad durchgehen? Die wichtigsten Fragen in der Übersicht.

1. Wo befindet sich der Sturm aktuell?

© Kachelmannwetter.com

Momentan befindet sich das Auge des Hurrikans «Dorian» über der Insel Grand Bahama. Er überquert die Insel von Ost nach West mit langsamen 7 km/h. Im aktuellsten Bericht des National Hurricane Center heisst es:

  • Sturmfluten auf der Insel Grand Bahama sind lebensgefährlich. Anwohner sollen ihre Schutzräume nicht verlassen.
  • Windspitzen könnten 320 km/h erreichen.
  • Sturmfluten von 5,4 bis 7 Meter über normalem Pegel.
  • Diese Gefahren richten «extremen Schaden» an und dauern in den betroffenen Gebieten mehrere Stunden an.

Aufnahmen aus dem Auge des Sturms:

2. Wie stark ist der Hurrikan?

«Dorian» wurde am Sonntagnachmittag auf die höchstmögliche Kategorie 5 hinaufgestuft. Das Zentrum des Hurrikans war am Sonntag mit zerstörerischen Windgeschwindigkeiten von bis zu 295 Kilometern pro Stunde auf die nördlichen Bahamas getroffen. Dort drohten lebensgefährliche Sturmfluten von bis zu sieben Meter Höhe. Experten befürchteten infolge des Hurrikans grosse Zerstörung.

Trifft er aufs amerikanische Festland?

Wahrscheinlich eher nicht. Die aktuellsten Prognosen des National Hurricane Center (NHC) gehen davon aus, dass er vor der Küste von Florida abdreht und danach gen Norden wandert. Es werden aber dennoch starke Winde in Florida erwartet. Ebenfalls betroffen: Die nördlich angrenzenden Bundesstaaten Georgia, South Carolina und North Carolina. Dort werden zerstörerische Winde, Sturmfluten und heftige Regenfälle erwartet.

Der Verlauf des Sturms:

Die Farben zeigen die (prognostizierten) Windgeschwindigkeiten.

Die Farben zeigen die (prognostizierten) Windgeschwindigkeiten.

4. Wie schlimm ist die Lage?

Das kann man derzeit nicht genau abschätzen, weil es noch Nacht ist. Das US-Hurrikan-Warnzentrum NHC sprach allerdings von «katastrophalen Bedingungen» im Westen der insgesamt 700 Inseln zählenden Bahamas. Hubert Minnis, Ministerpräsident der Inselgruppe zwischen Florida, Kuba und Haiti, rief die Bevölkerung auf, sich so schnell wie möglich in Sicherheit zu bringen.

Bilder der Zerstörung:

Teile der Abacos-Inseln wurden überschwemmt. Die Wetterbehörden hatten vor bis zu sieben Meter hohem Hochwasser gewarnt. Auf der Website der Zeitung «Tribune 242» waren Aufnahmen einer Küstenstadt zu sehen, in denen das Wasser bis zu den Häuserdächern reichte. Über Opfer wurde aber zunächst nichts bekannt.

Video von den Abaco-Inseln:

Bahamas-Regierungschef Minnis brach einem Medienbericht zufolge während einer Pressekonferenz in Tränen aus und sprach vom «wahrscheinlich traurigsten und schlimmsten Tag meines Lebens». Einen Hurrikan wie «Dorian» habe es in der Geschichte der Bahamas nie gegeben, sagte er weiter.

5. Welche Massnahmen wurden getroffen?

Nach Florida und Georgia hat in der Nacht auf Montag auch der US-Bundesstaat South Carolina den Notstand ausgerufen und Evakuierungen angeordnet. Die Anwohner müssen sich ab Montagmittag in Sicherheit bringen, ordnete der Gouverneur Henry McMaster am Sonntag (Ortszeit) an. Der Hurrikan soll dort nicht vor Mittwoch eintreffen.

«Hurricanes suck!» Verbarrikadierte Geschäfte in Titusville, Florida am 1. September.

«Hurricanes suck!» Verbarrikadierte Geschäfte in Titusville, Florida am 1. September.

Die Evakuierung soll nach örtlichen Medienberichten hunderttausende Personen betreffen, was keine populäre Massnahme sein dürfte. «Wir können nicht alle Menschen zufriedenstellen, aber wir können alle Menschen am Leben halten», sagte McMaster bei einer Pressekonferenz. Bis zu 830'000 Anwohner müssen sich ab Montagmittag in Sicherheit bringen, konkretisierten die US-Behörden am Sonntag (Ortszeit). Schulen und Behörden in den Gebieten würden zudem geschlossen bleiben. Am Sonntagabend ordnet zudem auch Georgia die Evakuierung von Küstengebieten an.

(jaw mit Material von sda/afp/dpa)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1