Gemeinderat
Wird früherer Schreiber bald Gemeinderat?

Das ist eine Überraschung: Der langjährige frühere Gemeindeschreiber Urs Spörri kandidiert in Bergdietikon für den Gemeinderat. Die Wahlen finden am 27. September statt. Von den fünf bisherigen Gemeinderatsmitgliedern treten vier wieder an; als Einziger verzichtet Thomas von Dach (FDP) auf eine erneute Kandidatur.

Drucken
Urs Spoerri

Urs Spoerri

Aargauer Zeitung

Spörri, der als Parteiloser antritt, ist vom Vorstand der SVP Bergdietikon offiziell nominiert worden, wie Parteipräsident Paul Boegli auf Anfrage sagte. Die SVP freue sich sehr über die Kandidatur Spörris, sagt Boegli. Zufrieden ist auch die andere Ortspartei in Bergdietikon, die FDP. Sie wird mit zwei Bisherigen antreten und Spörri möglicherweise ebenfalls formell unterstützen.

Lange die Gemeinde mitgeprägt

Er sei sein Leben lang parteilos gewesen und werde das bleiben, sagte Urs Spörri auf Anfrage. Während 40 Jahren prägte Spörri die Geschicke Bergdietikons als Gemeindeschreiber mit. Ende letzten Jahres ging er in Pension. «Eine Gemeinde ist ein Gemeinschaftswerk», sagte er bei der offiziellen Verabschiedung durch die Gemeindeversammlung im Dezember 2008: «Tragen Sie Sorge zu ihr, es ist eine besondere Gemeinde.»

Dass es ihn nach so kurzer Zeit wieder ins Gemeindehaus zurückzieht, kommt auch für Spörri selbst überraschend. Letzte Woche habe er sich zur Kandidatur entschieden, nachdem er gehört habe, wie schwierig es sei, jemanden zu finden. Die Ambitionen auf einen Sitz im Gemeinderat hätten aber nichts mit «Langeweile» oder «Besserwisserei» nach seiner Zeit als Gemeindeschreiber zu tun, betont Spörri. Es gehe ihm gesundheitlich gut und sein Interesse an Bergdietikon sei ungebrochen. Er sei überzeugt, dank seinen Kenntnissen und Kontakten etwas erreichen zu können. An Herausforderungen und Problemstellungen mangle es nicht, so Spörri. Besonders am Herzen liege ihm das Wachstum der Gemeinde, die Alters- und die Zonenplanung.

Spörri (Jahrgang 1945) ist Vater einer erwachsenen Tochter. Seine grosse Leidenschaft gehört der Kunst, der Literatur und der Geschichte.

Aktuelle Nachrichten