Video

Winterwanderung gegen Klimawandel: Erste Etappe ist erreicht

WEF 2020 - Klimawanderung nach Davos

WEF 2020 - Klimawanderung nach Davos

Über 500 Menschen versammelten sich ab 12.00 Uhr auf dem Bahnhofplatz in Landquart um den Klimamarsch ins 40 Kilometer entfernte Davos unter die Füsse zu nehmen. Alphornklänge, irische Volksmusik, Ansprachen und vegane Verpflegung prägten den Auftakt zur Klimawanderung.

Am Dienstag wird das 50. Weltwirtschaftsforum beginnen. Eine Gruppe von Klimaschützern wandert seit Sonntag durch den Schnee nach Davos. Dort wollen sie unter den Wirtschaftsführern für ihre Anliegen werben.

(gb.) Klima-Aktivistinnen und Gegner des Weltwirtschaftsforums (WEF) haben ihren dreitägigen Protestmarsch von Landquart nach Davos gestartet. Am frühen Sonntag Abend haben sie Schiers, ihr erstes Etappenziel, erreicht.

«Die Gruppe ist müde, aber die Stimmung gut», sagte Payal Parekh von der Aktivistengruppe «Strike WEF» gegenüber CH Media. Die rund 1000 Personen verteilten sich heute Nacht auf verschiedene Unterkünfte, welche etwa von einer Schreinerei und teils auch von Privatpersonen zur Verfügung gestellt wurden.

Sollten die Pläne der Aktivisten aufgehen, würden sie rechtzeitig zur Eröffnung des viertägigen Treffens der Elite aus Wirtschaft, Politik und Kultur am Dienstag in Davos eintreffen. Die Bündner Behörden haben den Demo-Umzug ab Landquart nur für Sonntag und Montag bewilligt. Ab Dienstag befürchten sie, dass die einzige Verbindungsstrasse zwischen Klosters und Davos blockiert würde und damit die Sicherheit gefährdet wäre.

Gemäss einer Mitteilung, die die Aktivistengruppe am Sonntag verschickt hat, wollen sie dennoch am Dienstag von Klosters nach Davos wandern. Mit ihrer Wanderung ans WEF wollen die Aktivistinnen und Aktivisten unter anderem auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam machen und den Druck auf die Entscheidungsträger der Welt erhöhen.

Die schwedische Klima-Aktivistin wird wie letztes Jahr mit dem Zug ans WEF in Davos reisen. (Archivbild)

Die schwedische Klima-Aktivistin wird wie letztes Jahr mit dem Zug ans WEF in Davos reisen. (Archivbild)

Meistgesehen

Artboard 1