Bundesratswahlen
«Willkommen in unserem Club»

Die beiden frisch gewählten Bundesräte treffen auf die bisherigen Mitglieder. Als erstes werden Simonetta Sommaruga und Johann Schneider-Ammann von der Bundespräsidentin Doris Leuthard begrüsst - und zwar etwas gar salopp.

Merken
Drucken
Teilen
Gruppenbild des neuen Bundesrates

Gruppenbild des neuen Bundesrates

Keystone

Da kommen sie: die zwei neuen Bundesräte. Die bisherigen Mitglieder durften der Wahl nicht beiwohnen und warteten in einem Hinterzimmer. Strahlend begrüsst Bundespräsidentin Doris Leuthard die beiden als Erste und zwar mit dem Satz: «Willkommen in unserem Club!»

Club? Hat sie wirklich Club gesagt? Und was genau meint Doris Leuthard damit? Im Club der Frauen? Im Club der toten Dichter?

Vielleicht schwingt bei dieser Äusserung die leise Hoffnung auf etwas bessere Stimmung im Bundesratsgremium mit. In den letzten Monaten machten häufig Gerüchte und Schlagzeilen von massiven Unstimmigkeiten die Runde.

Oder dann wollte Doris Leuthard Lockerheit vermitteln, vielleicht unterschwellig sagen, wir sind doch eine muntere Runde, nehmen uns selbst nicht ganz ernst und ihr braucht keine Angst vor dem neuen Amt zu haben. (skh)