Steuerstreit
Westerwelle in Bern: «Bin ohne Pferd, Säbel und Trompete hier»

Bei ihrem Arbeitstreffen haben Bundesrat Didier Burkhalter und der deutsche Aussenminister Guido Westerwelle die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern betont. "Mit Dir haben wir einen Freund", sagte Burkhalter zu seinem Amtskolle

Drucken
Teilen

"Mit Dir haben wir einen Freund", sagte Burkhalter zu seinem Amtskollegen. "Wir sind nicht nur Nachbarn, sondern wir sind Freunde", sagte Westerwelle. Deshalb sei es wichtig, freundschaftlich miteinander umzugehen - auch bei Streitpunkten. "Der Ton macht die Musik."

Er bedauere die Misstöne, die es gegeben haben. "Ich bin mit dem Flugzeug hier, ohne Pferde, ohne Säbel und ohne Trompete", sagte Westerwelle in Anspielung auf eine Äusserung von SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück.

Dieser hatte im Frühjahr 2009 einen regelrechten Sturm der Entrüstung ausgelöst, als er seine Forderung, die Schweiz auf eine Liste der Steuerparadiese zu setzen, mit der "siebten Kavallerie vor Fort Yuma" verglich. Diese müsse allerdings nicht unbedingt ausreiten, "die Indianer müssen nur wissen, dass es sie gibt".

Aktuelle Nachrichten