Abstimmung
Ein Sieg könnte zum Eigentor werden: Was ein Nein zum Covid-Gesetz bedeutet – die wichtigsten Fragen und Antworten

Den Gegnern des Covid-Gesetzes sind die Einschränkungen ein Dorn im Auge. Siegen sie, könnte das aber zum Eigentor werden. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur Abstimmung am 28. November.

Pascal Ritter
Drucken

Exklusiv für Abonnenten

Bitte Covid-Zertifikat vorweisen: Besucherinnen und Besucher eines Fussballspiels werden kontrolliert.

Bitte Covid-Zertifikat vorweisen: Besucherinnen und Besucher eines Fussballspiels werden kontrolliert.

Bild: Ennio Leanza / KEYSTONE

Die SVP hat am Wochenende die Nein-Parole zum Covid-19-Gesetz beschlossen. Damit steigen die Chancen, dass es bei der Abstimmung am 28. November abgelehnt wird. Die Gegner des Gesetzes wollen mit dem Referendum eine «Zweiklassengesellschaft» verhindern und setzen sich allgemein für mehr Freiheit und weniger Coronamassnahmen ein. Die drei wichtigsten Fragen und Antworten:

Aktuelle Nachrichten