Weihnachtsgrüsse
Welcher Bundesrat verschickt welche Weihnachtskarte?

Die Bundesräte wünschen frohe Festtage und ein gutes neues Jahr. An wen muss geheim bleiben, doch die Motive sind öffentlich. Nicht alle Magistraten setzen dabei auf weihnächtliche Motive.

Rinaldo Tibolla
Drucken
Teilen
Die Weihnachtskarten unserer Bundesräte
7 Bilder
Zeichnung einer Winterlandschaft mit Weihnachtsbaum von Carol Kneuss – verschickt von Didier Burkhalter.
Schlicht: Das Werk «Perspektiven» in Acryl-Mischtechnik von Susanne Zweifel – verschickt von Eveline Widmer-Schlumpf.
Ein künstlerischer Blick auf das Brout-Englert-Higgs-Feld, zur Verfügung gestellt vom Forschungszentrum Cern – verschickt von Doris Leuthard.
Collage aller Kantone in verschiedenen Farben von Marie Lusa, Gewinnerin des eidgenössischen Preises für Design 2013 – verschickt von Alain Berset.
Ein Faible für traumhafte Landschaften: Der Grosse Mythen bei Nacht und Nebel, fotografiert von David Kaplan – verschickt von Johann Schneider-Ammann.
Hoch hinaus: Vater und Kind lassen einen Drachen fliegen, festgehalten von Fotografin Martina Rieder – verschickt von Simonetta Sommaruga.

Die Weihnachtskarten unserer Bundesräte

Zur Verfügung gestellt

Die Weihnachtszeit nutzen auch unsere Bundesräte, um Danke zu sagen sowie frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr zu wünschen. In den letzten Tagen haben sie ihre Weihnachtskarten versandt.

Jeder Bundesrat kann eigens entscheiden, welches Sujet er für die Karte haben oder ob er überhaupt Weihnachtsgrüsse versenden möchte. An wen unsere Regierung alles Karten verschickt hat, können wir an dieser Stelle nicht erwähnen. Das sei Privatsache, hiess es aus den Departementen.

Aber die Karten hat «Die Nordwestschweiz» auf Anfrage dennoch erhalten. Die Auswahl zeigt: Nicht alle haben auf weihnachtliche Sujets gesetzt.

Aktuelle Nachrichten