Das Tief «Joachim» hat dem Schweizer Flachland den ersten Schnee des Jahres gebracht. «Im Flachland hat es bis zu sechs Zentimeter Schnee gegeben», erklärt «meteonews.ch» auf Anfrage. «Lokal wurden teilweise sogar bis zu 15 Zentimeter gemessen.»

Bis zu zwei Meter Schnee

In den Alpen bescherte der Schnee den Skigebieten vorzeitig ein Weihnachtsgeschenk. «Die gesamte Schneehöhe lässt sich an den meisten Standorten auf etwa zwei Meter beziffern», so meteonews. Die Schneeverhältnisse werden in den Weihnachtsferien also perfekt sein. Die Kassen in den Skigebieten werden sich nach einem harzigen Start wohl prall füllen.

Doch dürfen wir im Flachland mit weissen Weihnachten rechnen? «Die Chance besteht, sie ist allerdings gering», erklärt man bei meteonews. Eine Prognose über die Schneeverhältnisse am Wochenende sei eher schwierig. Vor allem wegen dem wechselnden Wetter unter der Woche.

Regen gefährdet Schnee

«Am Dienstagmorgen wird es nochmals schneien. Am Nachmittag wird es jedoch wärmer wodurch aus dem Schnee Regen werden wird.» Man könne nur schwer abschätzen, wie viel Schnee den Regen überstehen könne, da der Schnee sicherlich merklich zusammenfallen werde. Am Mittwoch wird aber erneut ein wenig Schnee das Flachland erreichen.

«Am Donnerstag wird uns eine Warmfront erreichen.» Dies bedeutet kombiniert mit dem erwarteten Niederschlag: Ein erneutes Bad für den heissbegehrten Schnee. Am Freitag gehe es mit Temperaturen zwischen vier bis sechs Grad ähnlich weiter.

«Durchschneien bis Weihnachten»

Erst der Samstag bringt Besserung. Eine Kaltfront wird das Mittelland erreichen und uns auch etwas «Weiss» für Heiligabend mitbringen. Doch zu wenig um liegen zu bleiben. «Falls wir weisse Weihnachten erleben werden, dann nicht dank Neuschnee, sondern weil noch ein wenig Schnee liegen geblieben ist.» Wir können uns also nicht auf Frau Holle verlassen.

Für ein Weihnachtsfest in weisser Umgebung, gibt es nur eine Devise: Den Weihnachtsbaum oberhalb der 1000 Meter-Grenze aufstellen. «In dieser Höhe wird es bis Weihnachten durchschneien.» (cht)